Organisation, Aufgabe und Funktion

Struktur

Bildquelle: Shutterstock.com

Die Aus- und Fortbildungsprogramme in München und Nürnberg werden jeweils von einem gemeinnützigen Anbieterverein organisiert. Die gemeinnützige MEDIASCHOOL BAYERN gGmbH [vormals: AFK GmbH] ist die Organisations- und Managementeinheit des gesamten Projektes und nimmt dabei folgende Funktionen wahr:

BETRIEBSGESELLSCHAFT

Die MEDIASCHOOL BAYERN gGmbH stellt den Anbietervereinen, sowie angegliederter medienpädagogischer Projekte, die technische, finanzielle, personelle und administrative Infrastruktur zur Verfügung.

KONZEPTIONSGESELLSCHAFT

Die MEDIASCHOOL BAYERN gGmbH begleitet die Arbeit der Anbietervereine wie auch laufende Einzelprojekte konzeptionell, inhaltlich und programmlich.

SERVICEGESELLSCHAFT

Die MEDIASCHOOL BAYERN gGmbH entlastet die Anbietervereine von administrativen Aufgaben, wie Budgetplanung, Buchhaltung, kaufmännische Abwicklung, Marketing und Presse- und Öffentlichkeitsarbeit u.v.a.m.

Durch diese Synergie-Struktur wird der Gesamtkostenaufwand minimiert. Die finanziellen Ressourcen werden effektiv genutzt. Autonomie und Eigenständigkeit der Programmanbieter sind gewahrt, da die Anbietervereine eigene Programmleiter unter Vertrag nehmen, welche die programmlichen und ausbildungskonzeptionellen Vorstellungen umsetzen.