MEDIASCHOOL BAYERN – eine Erfolgsgeschichte

Über uns

Auf Initiative der Bayerischen Landeszentrale für neue Medien (BLM) wurde mit Gründung der gemeinnützigen AFK GmbH im April 1995 die Voraussetzung für die Inbetriebnahme von M94.5 (Radio & Fernsehen München) und AFK MAX (Radio Nürnberg) geschaffen. Seit Sendestart 1996 haben sich die Aus- und Fortbildungsprogramme schnell zu wesentlichen Elementen der bayerischen Medienlandschaft entwickelt. Im Sommer 2018 hat die AFK GmbH zur MEDIASCHOOL BAYERN gGmbH umfirmiert.

M94.5 und AFK MAX sind die Plattform für die Medienmacher von morgen! In eigenen Sende- und Produktionsstudios können junge Medieninteressierte unter professioneller Anleitung und ohne Quotendruck erste Erfahrungen in Video, Audio und Web sammeln und mit neuen Programmformaten experimentieren. Der geschulte Umgang mit Online- und Social-Media-Angeboten ist voll ins redaktionelle Tagesgeschäft integriert und bietet kreativen Raum, mehrmediale Angebote zu erarbeiten, zu gestalten und zu nutzen.

Viele Absolventen haben durch die journalistischen Erfahrungen, ihre Arbeit im Team und durch die Übernahme von Verantwortung in der Redaktion schnell neue interessante berufliche Aufgaben übernommen, sowohl in privaten wie auch in öffentlich-rechtlichen Rundfunkunternehmen.

Das innovative, praxisorientierte Konzept hat sich stetig fortentwickelt und längst erfolgreich bewährt. Dies belegen auch zahlreiche TV- und Radio-Preise.

Bild: Chris Fay